Zwei Stimmen. Ein Sound.

 

 

 VOM FALLEN UND FLIEGEN

'Das sind Millionen Versionen vom Fallen und Fliegen'. So fasst das Hamburger Pop-Duo GUTBIER & VOGELER deren letzte Jahre zusammen. Auf ihrem Debutalbum 'VOM FALLEN UND FLIEGEN' finden sich Geschichten uber eben jene Momente, die das Leben so abwechslungsreich machen. Die guten Momente, wie die helle Erinnerung an den letzten Urlaub mit Freunden, aber auch die weniger guten Momente, wie die plotzliche Erkrankung eines geliebten Menschen, die einen fur immer pragen.

Dazwischen all die verschiedenen Nuancen von Identitätssuche uber Einsamkeit bis Zuversicht.

Die beiden Musiker releasten in erfolgreicher Eigenregie ihre zwei EP's „Hallo Echo“ (2015) & „So kann es bleiben“ (2017), tourten quer durch die Republik & schrieben unermüdlich neue Musik. All das formte immer mehr einen Sound, der viel mehr war als die Singer- Songwriterakustik und –attitude. Daher schlossen sie sich 2017 mit ihrer Band in ein Ferienhaus unweit der Nordseeküste ein, um eben diesen neuen Sound fur sich zu definieren & einzufangen.

Die jahrelange Freundschaft, Vertrautheit und das ahnliche Musikverständnis der funf machten die ersten Schritte leicht, doch dauerte es zwei weitere Jahre bis alles so ausgearbeitet war, wie es in den Köpfen der Musiker so lange umher geschwebt hatte.

 

Um weiterhin unabhangig und selbstbestimmt zu arbeiten, starteten die beiden dann eine Crowdfunding Kampagne um die Finanzierung des Albums zu gewährleisten. Mit Unterstützung der Fangemeinschaft kam genügend Geld zusammen und nur einen Tag nach erfolgreichem Kampagnenabschluss ging es bereits ins Hamburger Hafenklang Studio. 'Wir sind super happy, dass uns so viele Leute dabei unterstützt haben, weiterhin unsere Musik so machen zu konnen, wie wir sie machen wollen. Anscheinend mögen das ja auch die Leute und das motiviert uns total!“, erklärt Lisa Gutbier.

 

Zusammen mit dem Produzenten Stephan Gade (Cathe, Desiree Klaeukens, Niels Frevert, ua) wurde dort den Songs der letzte Schliff verpasst. Das Ergebnis ist eine etwas dreckig anmutende VintagePop Platte, die mit Folk & Soul Einflüssen aus deren einschlägigen Ären spielt, ohne das Hier und Jetzt in 2019 aus den Augen zu verlieren.

 

'Wir machen einfach die Musik, die in uns steckt“, sagt Lisa. Mit ihrer hingebungsvollen Art, die Songs zu interpretieren, gelingt es ihr im Handumdrehen, selbst die hintersten Reihen abzuholenHinzu kommt Arne‘s gekonntes Gitarrenspiel, das einem mitunter den Boden unter den Füßen wegreißt. Wer ein Gitarrensolo von ihm erlebt, erlebt pure Hingabe. „Mein Kopf ist dann einfach aus und ich lege los“, erzahlt der Gitarrist und Sanger.

 

Im September wurde nun im ausverkauften Häkken in Hamburg das VOM FALLEN UND FLIEGEN Release gefeiert und jetzt geht’s wieder, mit neuer Platte im Gepack, auf die Bühnen der Republik. Man darf gespannt sein,

die beiden & ihre Band live zu erleben!

-Hannah Andresen